Über uns

Kinder und Eltern mitten ins Herz treffen!

Das Kindermöbel-Versandhaus WOODLAND wurde 1993 gegründet. Schon innerhalb weniger Jahren hat die Firmengründerin Gabriele vom Hofe das Unternehmen zum unbestrittenen Qualitäts-Marktführer und Trendsetter im Segment "Abenteuermöbel für Kinder" gemacht. Eine konsequente Kundenorientierung führte dabei zu einer cleveren Produktpalette, die mit ihrem "mitwachsenden" Systemcharakter nicht nur den maximalen Kunden-Nutzen im Visier hat, sondern auch in punkto kindgerechter Gestaltung, pfiffiger Multifunktionalität und Design immer mehr junge Familien "mitten ins Herz" trifft. Hierbei kommen WOODLAND´s Kunden die vielfältigen eigenen Verbrauchererfahrungen der Firmenleiterin Gabriele vom Hofe zugute, die sie selbst als Mutter mit ihren beiden Kindern gemacht hat.

Gabriele vom Hofe hierzu: "Die damals am Markt erhältlichen Spielbetten entsprachen in der Kombination Preis-Leistungsverhältnis, Umweltfreundlichkeit, Funktion, Design und Sicherheit nicht meinen Vorstellungen. Also blieb mir damals nichts anderes übrig, als zusammen mit einer erfahrenen Schreiner-Crew selbst das ideale Spielbett zu produzieren". Der Grundstein für eine erfolgreiche Geschäftsidee war gelegt.

Woodland Geschäftsführerin


Soziales Engagement

someSeit 2005 unterstützt WOODLAND den humanitäre Hilfsverein children first e.V. / onlus Dieser hilft seit 2002 notleidenden Kindern in verschiedenen Krisenregionen der Welt. Unter dem Vorsitz von Sylvia Eibl organisiert children first mit großartigem persönlichem Engagement humanitäre Hilfsaktionen wie Food-Programme, medizinische Versorgung und Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse für hilfsbedürftige Kinder und deren Familien in vielen Krisenregionen dieser Welt.

 


Ausbildung bei WOODLAND

ihkWOODLAND ist seit 2003 ein von der IHK Nordrheinwestfalen zertifizierter Ausbildungsbetrieb.